Aktuelles

Lions Club vergibt Checks an drei Institutionen

Obwohl die drei Anlässe der sommerlichen «Vollmondbar» der Corona-Pandemie zum Opfer fielen, unterstützt der Lions Club Appenzell auch dieses Jahr drei Institutionen.

Der Gesamtbetrag von 12 000 Franken setzte sich in den vergangenen Jahren aus dem Gewinn der drei «Vollmondbar»-Abende auf dem Kanzleiplatz in Appenzell und einer grosszügigen Entnahme aus der Lions-Kasse zusammen. Auch wenn dieses Jahr auf die Durchführung der «Vollmondbar» verzichtet werden musste, möchte der Lions Club Appenzell die Beiträge an die vorgesehenen Institutionen aus der Clubkasse leisten. Am Mittwoch überreichte der LionsClub beim Landgasthaus Sammelplatz Coronakonform drei verschiedenen Organisationen einen Check. Dieses Jahr gehen je 4000 Franken an die Spielgruppe Appenzell, an den Skilift Oberegg und an den Skilift Gais. Der Club hofft sehr, dass die Durchführung der beliebten «Vollmondbar» im nächsten Jahr wieder möglich sein wird. Welche Institution oder welcher Verein für das nächste Jahr ausgewählt wird, ist noch offen, wie Jürg Tobler aus Oberegg erklärte. Er ist aktuell für die Aktivitäten des Lions Club Appenzell verantwortlich.